sab 02 lug

|

Morbach

Heimat: Fernweh- Teil 1 am 2.Juli 2022

Edgar Reitz′ hoch gelobte, elfteilige Filmreihe beschreibt die Entwicklung des Dorfes Schabbach im Hunsrück und seiner Bewohner zwischen den Jahren 1919 und 1982. Anhand zahlreicher Einzelschicksale zeichnet der Film die Entwicklung Deutschlands im 20. Jahrhundert nach.

Heimat: Fernweh- Teil 1 am 2.Juli 2022

ZEIT & ORT

02 lug, 16:30 – 18:30 CEST

Morbach, Biergasse 5, 54497 Morbach, Deutschland

ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Edgar  Reitz′ hoch gelobte, elfteilige Filmreihe beschreibt die Entwicklung  des Dorfes Schabbach im Hunsrück und seiner Bewohner zwischen den Jahren  1919 und 1982. Anhand zahlreicher Einzelschicksale zeichnet der Film  die Entwicklung Deutschlands im 20. Jahrhundert nach. Die Bewohner von  Schabbach durchleben wie das gesamte deutsche Volk zwei Weltkriege und  die Nazi-Dikatur – gefolgt vom erfolgreichen Wiederaufbau des Landes  nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Wohlstand des "Wirtschaftswunders". Inhalt

Paul  Simon kehrt im Mai 1919 aus der Kriegsgefangenschaft in Frankreich in  sein Heimatdorf Schabbach im Hunsrück zurück. Bald lebt er sich in den  Dorfalltag ein. Paul verliebt sich in Apollonia, doch die wird von der  Dorfbevölkerung als Zigeunerin beschimpft und verlässt das Dorf. 1922  heiraten Paul und Maria; sie bekommen zwei Söhne, Anton und Ernst.  Eduard zieht sich eine chronische Lungenentzündung zu, als er im  Goldbach nach Gold sucht. Pauls Schwester Pauline heiratet den Uhrmacher  Robert. Sie wird Zeugin eines antisemitischen Anschlags. Paul entdeckt  eine Leiche im Wald, doch der Mord ist nicht aufzuklären. Kurze Zeit  später lässt Paul Frau und Kinder zurück und verschwindet.

EINTRITTSKARTEN

Prezzo

Quant.

Totale

  • Heimat: Teil 1 "Fernweh"

    €7

    +€0.18 Tariffa di servizio

    €7

    +€0.18 Tariffa di servizio

    0

    €0

Totale

€0

Diese Veranstaltung teilen